Alevtina Miller

Ich bin selbständige Theaterpädagogin.

In meiner Arbeit verfolge ich zwei Schwerpunkte:

Zum einen mache ich Theaterworkshops zur ressourcenorientierten Persönlichkeitsentwicklung (Stichwort: Empowerment) zum Beispiel für Flüchtlinge, Migranten oder Arbeitslose.

Zum anderen entwickle und organisiere ich künstlerische Projekte im „transkulturellen“ Bereich und bin dort auch selbst als Regisseurin und Schauspielerin aktiv.

„Transkulturell“ bedeutet für mich zum einen, „andersartig“ aber nicht „fremd“ und zum anderen, wie man das Potenzial kultureller Unterschiede, aber auch die Gemeinsamkeiten, für die Entwicklung innovativer künstlerischer Prozesse nutzbar machen kann.