Emile Habimana

Die Natur, die Landschaft taucht oft in meinen Werken auf. Ich beschäftige mich u.a. mit all den schönen Dingen, die wir sehen, fühlen, schmecken, alle Dinge in der Natur welche der Schöpfer uns geschenkt hat. Momentaufnahmen vom Urknall bis zu dem, wie wir jetzt leben, mit allen Facetten.
Vita
Ich wurde am 15.10.84 in Gisenyi/Ruanda geboren und besuchte dort sowie dann später in Nairobi/Kenia die Grundschule. Wegen der politischen Unruhen wanderten meine Familie und ich schließlich mit einem Abstecher über Russland nach Deutschland aus. Bereits als Kind in Ruanda, entdeckte ich die Leidenschaft für die Malerei und schnell wurde sie zu meiner Passion.
4 verschiedene Länder mit einer Vegetation die faszinierend und unterschiedlicher nicht sein kann, prägten meine Natureindrücke, was sich in meinen Bildern widerspiegelt. Nach Portraitzeichnung, Aquarell und realistischer Malerei wandte ich mich 2013 dem Abstrakten zu und wechselte zur Acrylmalerei. Erdige Töne, bunte Farbeinschlüsse lassen den Betrachter die Impression der Natur mehr erahnen als konkret wahrnehmen. Ich sehe mich in einem stetigen Entwicklungsprozess, wobei ich mit verschiedenen Techniken, wie auch der Spachteltechnik experimentiere.