Performativer Spaziergang Weststadt

Wagen Sie eine Reise in die transkulturelle Utopie und probieren Sie sich in dieser aus!

Die Registrierung für den Spaziergang startet an beiden Tagen am Hauptbahnhof in der Königstorpassage beim Westausgang zum Frauentorgraben.

Nach der Registrierung und dem Eintritt in die utopische Wirklichkeit, werden Ihnen 11 neue Freunde vorgestellt, die Ihnen ihre Sicht der Utopie vorstellen.

Der VGN ist einer der teuersten Verkehrsbetriebe in der BRD und dank der Atzelsberger Verträge mit automatischer Tendenz nach oben. Das schadet aber der Umwelt und der Lebensqualität. Um diese Tendenz umzukehren, gründetesich das VGN-weite Bündnis Nulltarif. Gemeinsam kämpfen Vertreter*innen verschiedener Initiativen für den Nulltarif im ganzen Verbundbereich und den flächendeckenden Ausbau des ÖPNV. Werden Sie ein Teil der Zukunftsvision und tauschen sich mit ihren Anhängern aus.

Im Anschluss wird im Stadtgarten eine demonstrative Bewegung und deren öffentliche Resonanz thematisiert, indem die Kinder von verschiedenen Initiativen Nürnbergs Ihnen zeigen, wie ernst es wirklich um uns bestellt ist.

Danach wird es richtig spannend und jeder kann zeigen, wie ernst es ihm mit der Transformation ist, bevor Mensch dann zu guter Letzt bei der Super Global Art Action im Quelle Innenhof selbst kreativ werden kann.

 

Wann und Wo?
03.10.2019
11 Uhr Performativer Spaziergang Weststadt // Königstorpassage beim Westausgang zum Frauentorgraben
13 Uhr Super Global Art Action // Quelle Innenhof
05.10.2019
16 Uhr Performativer Spaziergang Weststadt // Königstorpassage beim Westausgang zum Frauentorgraben
18 Uhr Super Global Art Action // Quelle Innenhof

Eine Anmeldung per Mail ist bis 24 Stunden vor Beginn des Spaziergangs erwünscht unter: FESTIVAL@GLOBALARTNUERNBERG.DE
Ohne Anmeldung keine Garantie auf vollständige Teilnahme.
EINTRITT FREI!